Friedensgebet

Der 11. Oktober 1956 gilt als Geburtstag des Friedengebetes der kfd – Frauen.

An diesem Diözesantag der kfd wurde im Dom zu Münster die erste Friedenandacht gehalten, bei der das sichtbare Symbol, die Friedenskerze, in der Grabkapelle des Fürstbischofs von Galen entzündet wurde. Seitdem brennt sie täglich – seit 40 Jahren – vor des um 1490 von einem fränkischen Meister geschaffenen Marienstatue.

1980 wurde in Verbindung mit Pastor Heinrich Holtkamp das Gebet auf Wunsch vieler Daruper Frauen eingeführt. Es wird für die Anliegen der Familien und der Lebenden sowie für den Frieden gebetet.

Das Friedensgebet wird vor  jeder Gemeinschaftsmesse in der St. Fabian und Sebastian Kirche der kfd Darup einmal im Monat gebetet.

Das Friedensgebet wird ab Januar 2015 immer am ersten Dienstag im Monat, nach Austeilung der heiligen Kommunion, während der Messe gebetet. Die Vorbeterinnen suchen selber freie Texte aus.

Aktuelle Neuigkeiten

Seelenwärmer stricken oder häkeln

24.10.2022, 19:00 Uhr

Jeweils montags, am 24.10. und 14.11.2022 ab

19.00 Uhr im Pfarrheim Darup.

Ideen und Anleitungen bringen Sigrid Zapfe

und Andrea Schniggendiller mit.

Wolle (ca. 700 gr.) und passende Strick- oder

Häkelnadeln müsst ihr mitbringen.

Anmeldungen und weitere Infos bei

Sigrid Zapfe 02548/241 oder

Andrea Schniggendiller 02502/25965

Bibel an einem anderen Ort

21.10.2022, 14:30 Uhr

Am Freitag (21.10.2022) dreht sich bei der kfd

Darup alles um das Thema Feuer. Unter dem

Motto "Bibel an einem anderen Ort" sollen

die Texte der heiligen Schrift zum Thema

außerhalb der Kirche kennengelernt und erlebt

werden. Start der Aktion ist um 14.30 Uhr an der

Grundschule. Anmeldungen nehmen Renate

Reckmann unter Tel. 02543/9640 oder Theresa

Maier unter Tel. 0163/8845588, auch per

WhatsApp, entgegen. Bei Fragen steht Theresa

Maier im Vorfeld zur Verfügung.

Wikingerschachturnier

28.09.2022, 17:00 Uhr

Einladung zum

Wikingerschachturnier am 28.09.2022 ab 17.00 Uhr

auf dem alten Sportplatz an der Feuerwehr.

Es werden Würstchen und Kaltgetränke angeboten.

Anmeldungen bei Sabine Mölleney Tel. 02502/3858 oder 

Andrea Schniggendiller Tel. 02502/25965